Startseite
Features
Changelog
Download
Kalender
Forum
Dokumentation
F.A.Q.
Newsletter
1&1-Shop
Kontakt
Impressum

Social Bookmarks:
Teilen bei Facebook Bookmarken bei Google Twittern Teilen bei Delicious
(Icons by UIconStock)
Folge Event-List:
Facebook RSS-Feed

Logo
Werbung  

F.A.Q.

Bei meinem Webhoster läuft PHP im sogenannten "save_mode". Kommt Event-List damit klar?

Ja, seit Version 1.1.1 bzw. 2.0.0 wird der save_mode-Status ermittelt und berücksichtigt. Die bedeutet, daß der Return-Path beim Mail-Versand bei aktivem Save-Mode nicht durch das Script beeinflußt werden kann (und somit Unzustellbarkeitsfehler möglicherweise beim Provider und nicht beim Seitenbetreiber ankommen). Einige Provider sperren weitere Befehle wie z.B. den zum Lesen der PHP-Einstellungen. Damit läßt sich der save_mode-Status dann leider nicht ermitteln, was zu der folgenden (oder einer ähnlichen) Fehlermeldung führt:
Warning: ini_get has been disabled for security reasons in /Pfad zum Kalender/acp/lib/functions.php on line XXX

Statt des Captchas wird nur ein Fehlercode angezeigt

Sollte das Script zu Captcha-Erzeugung wider Erwarten auf einen Fehler laufen, versucht es, eine Grafik mit einem Fehlercode zu generieren. Aus Platzgründen erfolgt nur die Ausgabe einer Fehlernummer, mit Hilfe der u.a. Liste kann der Betreiber des Kalenders nach der Ursache forschen:

Nummer Beschreibung
001 Captcha konnte den abzufragenden Zufallscode nicht ermitteln, z.B. weil der captcha.php keine captchaid übergeben wurde
002 Die Schriftart truetype.ttf unter acp/lib/captcha ist nicht vorhanden
003 Hintergrundbild background1.png oder background2.png unter acp/lib/captcha nicht gefunden!
004 Overlaybild overlay1.png oder overlay2.png unter acp/lib/captcha nicht gefunden!
005 Ungültige Captcha-Methode, bitte im ACP korrekt auswählen!

Beim Einloggen kommt nur ein "Internal Server Error" oder eine PHP-Fehlermeldung (Event-List 4.4.0 oder höher)

Dieses Problem kann möglicherweise bei Event-List ab Version 4.4.0 auftreten. Ab dieser Version nutzt Event-List einen neuen Algoritmus (mit zwei Fallback-Varianten), um die Passwörter der User verschlüsselt in der Datenbank zu speichern. Dies kann bei einigen Hostern zu dem oben genannten Problem führen (derzeit bekannt bei Strato unter Verwendung von PHP 5.2). Sofern Event-List noch in der Version 4.4.0 oder 4.4.1 verwendet wird, muß diese als erstes mindestens auf Version 4.4.2 aktualisiert werden (dies ist trotz des Fehlers problemlos möglich). In den meisten Fällen reicht dieses schon aus, um den Fehler zu beseitigen, da bei PHP-Versionen kleiner 5.3 automatisch auf eine Fallback-Variante gewechselt wird. Sollte der Fehler weiterhin auftreten, läßt sich das Fallback auch manuell in der config.inc.php aktivieren. Dazu ist in diese die Zeile

define('EL_PORTABLE_PW_HASH',TRUE);

einzufügen (ist in der Regel bereits auskommentiert vorhanden, so daß sie nur aktiviert werden muß). Sollte auch dies nicht weiter helfen, bitte den Fehler im Forum melden.

Beim Anklicken des Login-Links kommt nur eine Fehlermeldung vom Server

Bei wenigen Installationen läßt sich das Login-Formular nicht aufrufen und es kommt eine Fehlermeldung "FORBIDDEN" oder ein ähnlich lautender Fehler, der auf ein Zugriffsverbot hindeutet.
Die Ursache scheint wohl eine restriktive Sicherheitskonfiguration des Webservers zu sein, der sich daran stört, daß beim Login die URL als Parameter übergeben wird, um nach dem Login wieder zur alten Seite zurück zu kehren. Diesen Fehler kann man umgehen, indem man den im Template header_login.tpl das "?redir=$redirurl" heraus löscht. Allerdings landet man dann nach dem Login immer auf der im ACP definierten Default-Startseite.
Zu diesem Problem gibt es bereits eine Diskussion im Forum.

Ich werde im ACP ständig ausgeloggt. Warum ist das so und was kann ich dagegen tun?

Im Admin-Bereich von Event-List (ACP) wird aus Sicherheitsgründen überprüft, ob die IP-Adresse und die Browserkennung gleich bleiben. Dies dient dazu, um Session Hijacking zu verhindern. Einige Provider und Firmen nutzen aber Proxys oder Loadbalancing, so daß sich die IP-Adresse bei jedem Zugriff ändern kann. Damit das ACP trotzdem nutzbar ist, läßt sich die Überprüfung der IP-Adresse für das ACP deaktivieren. Dazu sind in der config.inc.php vor der Zeile

// $notcheckacpip=1;

die beiden Schrägstriche zu entfernen, so daß die Zeile nicht mehr auskommentiert ist. Nun sollte es auch im ACP keine Probleme mit dem plötzlichen Ausloggen mehr geben.
Die normalen Kalender-Seiten sind übrigens nicht betroffen, da dort die IP-Adresse nicht überprüft wird (sofern Event-List standalone verwendet wird. Bei Anbindung an ein Forum hängt es vom Forum ab, ob das eine entsprechende Überprüfung hat).

Wie kann ich ein anderes Land als Default setzen?

Event-List bis Version 4.4.5

Hierzu gibt es keine Option im ACP, das ganze läßt sich aber einfach durch Anpassung der Datei acp/lib/namelist.php mit einem Text-Editor korrigieren. Der besseren Lesbarkeit halber ist das PHP-Array $countrylist auf mehrere Zeilen aufgeteilt, in jeder Zeile steht ein Ländereintrag, die Einträge werden durch ein Komma getrennt - daher fehlt das Komma am Ende des letzten Eintrages!<br> Entscheidend ist der hintere Werte einer Zeile: Dieser ist bei alle Einträgen 0 mit Ausnahme von Deutschland - dort steht standardmäßig eine 1. Diese 1 bewirkt, daß Deutschland der Default-Eintrag ist. Soll nun beispielsweise Österreich der Default-Eintrag sein, ist bei Österreich die 0 in eine 1 und ändern und bei Deutschland wird aus der 1 eine 0. Es muß genau ein Eintrag eine 1 haben, alle anderen eine 0 - ansonsten liegt es am Browser, welches Land er standardmäßig auswählt.

Event-List ab Version 4.6.0

Ab Event-List 4.6.0 läßt sich der Default-Wert für das Land im ACP einstellen (ACP → Einstellungen → Termin-Erstellung)

Wie kann ich weitere Länder hinzufügen?

Hierzu gibt es keine Option im ACP, das ganze läßt sich aber einfach durch Anpassung der Datei acp/lib/namelist.php mit einem Text-Editor korrigieren. Der besseren Lesbarkeit halber ist das PHP-Array $countrylist auf mehrere Zeilen aufgeteilt, in jeder Zeile steht ein Ländereintrag, die Einträge werden durch ein Komma getrennt - daher fehlt das Komma am Ende des letzten Eintrages!<br> Zur Erläuterung der Eintrag für Deutschland:

'de'=>array('Deutschland','DEU',1)

de - der zweistellige ISO-Code des Landes kleingeschrieben (wird auch für die Grafik mit dem Fähnchen verwendet)
Deutschland - der sichtbare Name in der Auswahlliste (Umlaute bitte als HTML-Entität schreiben, z.b. statt ä dann &auml; )
DEU - der dreistellige ISO-Code des Landes großgeschrieben (Vorbereitet für zukünftige Nutzung)
1 - Default-Eintrag (1 - ist der Default-Wert, 0 - nicht der Default-Wert) - wird ab Event-List 4.6.0 ignoriert, da im ACP einstellbar!

Außerdem muß im Verzeichnis images/flags noch die Flagge als PNG-Datei abgelegt sein, der Dateiname entspricht dem kleingeschriebenen zweistelligen ISO-Code (für Deutschland als entsprechend der ISO-Code "de": de.png Event-List nimmt keine Sortierung der Einträge vor, die Einträge erscheinen in der gleichen Reihenfolge wie in der namelist.php angegeben!

In der Administrator-Gruppe lassen sich die meisten Rechte nicht einstellen!

Dieses Verhalten ist normal. Das Programm verhindert aktiv, daß der aktuell im ACP angemeldete Admin sich selber löscht oder Rechte entzieht, so daß kein Admin mehr vorhanden ist. Die Administration schließt bestimmte Rechte mit ein.

Welche Rechte schließen welche Rechte mit ein?

User, die den Kalender administrieren können, können auch beliebige Termine editieren oder löschen. User die beliebige Termine editieren oder löschen können, können dies auch mit eigenen Terminen machen. User, die beliebige Termine kopieren können (bestehenden Termin als Vorlage für einen neuen Termin verwenden), können auch eigenen Termine kopieren. Wer Termine bearbeiten oder kopieren kann, kann auch neue Temrine erstellen. Für jede Gruppe ist unabhängig einstellbar, ob Termine nach der Bearbeitung oder Erstellung erst noch durch einen Moderator freigegeben werden müssen.

Ich kann bestimmte User/Stylesets/Gruppen im Admin Control Panel nicht löschen!

Es läßt sich nicht alles löschen: Der gerade angemeldete Benutzer im Admin Control Center und seine Gruppe, die Gruppe für neu registrierte Benutzer, der Benutzer für nicht angemeldete User, das Standardstyleset des Kalenders.

Welche Foren/CMS lassen sich in Verbindung mit Event-List nutzen?

Seit Version 2.5.0 besteht die Möglichkeit, statt der kalendereigenen Benutzer-Datenbank auf die Datenbank eines installierten Forums oder CMS zurückzugreifen. Unterstützt werden:

  • phpBB3.0 (Supportet ab Event-List 3.2.0)
  • phpBB3.1 (Supportet ab Event-List 4.6.0)
  • Woltlab Burning Board 3.x (Supportet ab Event-List 3.8.0)
  • Woltlab Burning Board 4.0 (Supportet ab Event-List 4.6.0, nur wenn Event-List in einem Verzeichnis unterhalb des Forums installiert ist)
  • Woltlab Burning Board lite 2.x (Supportet ab Event-List 3.8.0)
  • 4images Bilder-Galerie (Supportet ab Event-List 3.8.0)

Hinweis: Mit dem Erscheinen von Event-List 4.0.0 endet die Unterstützung für folgende Foren/CMS:

  • Joomla 1.0 (Supportet in Event-List 3.2.0 bis 3.8.4)
  • Joomla 1.5 (Supportet in Event-List 3.8.2 bis 4.4.5)
  • Mambo 4.6 (Supportet in Event-List 3.2.0 bis 3.8.4)
  • phpBB2 (Supportet in Event-List 3.2.0 bis 3.8.4)
  • Simple Machine Forum 1.1 (Supportet in Event-List 3.0.0 bis 4.4.5)
  • Woltlab Burning Board 1.x (Supportet in Event-List 2.5.0 bis 3.8.4)
  • Woltlab Burning Board 2.x (Supportet in Event-List 2.5.0 bis 4.4.5)
  • Woltlab Burning Board lite 1.x (Supportet in Event-List 2.5.0 bis 4.4.5)

Wie kann ich als Admin/Moderator eine Benachrichtigung bei neuen Terminen erhalten?

Bis einschließlich Event-List 3.8.4 haben alle Moderatoren/Admins für neue und geänderte Termine eine Hinweis-Mail erhalten, wenn sie die Option "Mails erhalten?" im Userprofil eingeschaltet hatten.
Mit Event-List 4.0.0 ist eine neue Mail-Benachrichtigungsfunktion implementiert worden, mit der auch normale User sich eine Benachrichtigung schicken lassen können. Die gleiche Funktion wird auch verwendet, um die Moderator-Benachrichtigungen zu versenden. Entsprechend muß sich ein Moderator/Admin nun einen Favoriten anlegen, damit er benachrichtigt wird.

Darf ich Event-List verändern und weitergeben?

Event-List ist Freeware, d.h. eine unentgeldliche Weitergabe ist erlaubt. Veränderungen am Code sind ebenfalls erlaubt und dürfen auch weitergebene werden, wenn für die Veränderungen kein Geld verlangt wird und auch die unmodigizierten Dateien weitergegeben werden. Desweiteren darf das Copyright am Fuß zahlreicher Seiten nicht verändert werden.

Wie kann ich den Programmierer unterstützen?

Event-List kann kostenlos genutzt werden, es ist Freeware. Ich habe einiges an Zeit in die Programmierung gesteckt, daher würde ich mich über eine kleine Spende freuen, wenn dir dieses Programm gefällt. Dies ist beispielsweise über ein kleines Geschenk von meinem Wunschzettel bei Amazon möglich, ihr könnt mir aber auch Geld per PayPal zukommen lassen.
Weiterhin besteht die Möglichkeit der Unterstützung, indem ihr euren Bestellungen bei Amazon oder 1&1 über die Links auf meiner Seite tätigt. Euch entsteht kein Nachteil dadurch und ich erhalte eine kleine Provision, mit der ich diese Webseite und Domain finanziere.