Startseite
Features
Changelog
Download
Kalender
Forum
Dokumentation
F.A.Q.
Newsletter
1&1-Shop
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Social Bookmarks:
Teilen bei Facebook Bookmarken bei Google Twittern Teilen bei Delicious
(Icons by UIconStock)
Folge Event-List:
Facebook RSS-Feed

Logo
Werbung  

Wartung

Im ACP lassen sich verschiedene Wartungsaufgaben durchführen.

Termine importieren

Sofern eine Liste mit Terminen im CSV-Format vorliegt, lassen sich diese im ACP importieren, wenn sie ein bestimmtes Format haben. Das Format kann sich abhängig von der eingesetzten Event-List Version ändern und ist auf der Import-Seite aufgeführt.

Zusätzlich lassen sich einige Optionen festlegen:

  • Trennzeichen: Gängige Trennzeichen sind das Komma oder Semikolon
  • Einschliessungszeichen: Oft das doppelte, manchmal auch das einfache Anführungszeichen. Zwischen diesen Zeichen wird das Trennzeichen nicht als solches erkannt (so kann z.B. das Komma im Titel eines Termins verwendet werden)
  • Trennzeichen für Kategorien: Werden mehrere Kategorien angegeben, ist die erste erkannte die primäre, alle weiteren sekundäre Kategorien. Das Trennzeichen trennt die Kategorienamen und muß ein Zeichen sein, welches, in den Kategorienamen noch nicht verwendet wurde
  • Umlaute umwandeln: Event-List speichert Umlaute und Sonderzeichen in ihren Entitäten ab (z.B. ä statt ä) Diese Umwandlung darf aber nur einmal erfolgen. Wird die CSV-Datei von einem anderen PHP-Script erstellt, ist dies aber vielleicht schon erfolgt. Wurde sie von Hand erstellt, sollte man Event-List diese Umwandlung machen lassen.

Es lassen sich sowohl Dateien vom eigenen PC hochladen und importieren oder auch Dateien, die bereits auf dem Server liegen (z.B. eine CSV-Datei, die von einem anderen Script generiert wurde)

Termine exportieren

Die Export-Funktion erstellt eine CSV-Datei mit allen Terminen eines einstellbaren Zeitraumes und bietet diese zum Download an. Das Format entspricht dem der Import-Funktion und auch die Optionen sind die gleichen.

Alte Termine löschen

Neben der automatischen Funktion zum Löschen von alten Terminen (einstellbar in den Einstellungen) besteht auch die Möglichkeit, dies manuell zu machen (unabhängig davon, ob die automatische Löschung aktiv ist). Hier wird einfach das Datum angegeben, bis zu dem die Termine gelöscht werden sollen. Es läßt sich nur ein Datum in der Vergangenheit angeben!

Achtung! Die Löschung erfolgt ohne weitere Nachfrage und die Löschung ist nicht umkehrbar.

Bewertungen neu berechnen

Event-List sollte eigentlich Bewertungen von Terminen immer korrekt berechnen. Bei direkten Manipulationen in der Datenbank (dies sollte nur in absoluten Ausnahmefällen gemacht werden, da es zu unvorsehbarem Verhalten führen kann) oder größeren Löschaktionen ist aber eine ggfl. eine Neuberechnung notwendig. Diese starte automatisch, sobald man den Menüpunkt angeklickt hat und das Ergebnis wird angezeigt.

Verwaiste Dateien

Unter bestimmten Umständen ist es möglich, daß Dateianhänge nicht korrekt mit entfernt werden, wenn die zugehörigen Termine gelöscht werden (z.B. das o.g. löschen alter Termine). Diese werden dann hier anzeigt und können nachträglich entfernt werden.

IPs löschen

Sofern man in den Einstellungen die Speicherung der IP-Adressen abschaltet, kann man mit diesen Punkt die bisher gespeicherten IP-Adressen entfernen (werden durch 0.0.0.0 ersetzt).

Admin-Sitzungen

Hier läßt sich anzeigen, welcher User sich wann im ACP eingeloggt hat und ob es fehlerhafte Login-Versuche gegeben hat. Außerdem läßt sich die Liste über die entsprechende Schaltfläche leeren und dies sollte auch regelmäßig nach Analyse der Einträge erfolgen.

Datenbank-Fehler Log

Wenn ein Fehler beim Datenbank-Zugriff auftritt, wird dieser in einer Log-Datei hinterlegt. Hier läßt sich der Inhalt dieser Log-Datei anzeigen und löschen. Die hier aufgezeichneten Fehler können auch bei Problemen im Event-List Supportforum hilfreich sein.