Startseite
Features
Changelog
Download
Kalender
Forum
Dokumentation
F.A.Q.
Newsletter
1&1-Shop
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Social Bookmarks:
Teilen bei Facebook Bookmarken bei Google Twittern Teilen bei Delicious
(Icons by UIconStock)
Folge Event-List:
Facebook RSS-Feed

Logo
Werbung  

Termine erstellen und editieren

Das Formular zum Erstellen und Editieren von Terminen und Terminserien ist eine der zentralen Funktionen des Kalenders. Der Admin kann festlegen, wer Termine erstellen darf (auch ob öffentliche und Gruppen-Termine) und welche Felder als Pflichtfelder ausgefüllt werden müssen.

Pflichtfelder sind durch ein kleines Sternchen markiert. Du kannst dir eine kurze Beschreibung zu den jeweiligen Feldern anzeigen lassen, in dem du auf das Fragezeichen neben dem Namen des Feldes klickst.

Das Feld Beschreibung (und ggfl. vom Admin definierte zusätzliche mehrzeilige Eingabefelder) bietet die Möglichkeit, den eingegebenen Text zu formatieren, Bilder und Links einzufügen. Dazu verwendet Event-List BBCodes, eine von vielen Foren-Systemen verwendet Kennzeichnung der Formatierungen. Event-List kann Links und E-Mail-Adressen in diesen Feldern erkennen und automatisch in die jeweiligen BBCodes umwandeln, wenn dies gewünscht ist. Eine entsprechend Option zum Anklicken befindet sich am Ende des Formulars.

Öffentliche und Gruppen-Termine

Event-List bietet die Möglichkeit an, öffentliche und gruppeninterne Termine zu erstellen. Öffentliche Termine sind für alle sichtbar, während Gruppen-Termine nur für die Mitglieder eine Gruppen zu sehen sind (die können beispielsweise bei einem Verein Termine sein, die nur für die Vereinsmitglieder gedacht sind). Das Admin kann dazu die Benutzer des Kalenders in einzelne Gruppen aufteilen, Benutzer können auch mehreren Gruppen angehören. Sofern Gruppentermine erstellt werden dürfen, taucht unter dem Titel eine Option auf, daß der Termin nur für die Mitglieder einer bestimmten Gruppe sichtbar ist. Eine Mehrfachauswahl an Gruppen ist nicht möglich.

Gruppentermine sind in den Terminlisten auch durch ein kleines Gruppen-Symbol gekennzeichnet.

Start- und Endzeitpunkt bei Einzelterminen

Die Felder für Start- und Endzeitpunkt des Termins sind systembedingt immer verpflichtend auszufüllen und haben gewisse Abhängigkeiten voneinander. Das Startdatum muß zwingend angegeben werden, wird ein Datum nach dem letzten des Monats angegeben, wird dieses automatisch angepaßt (aus dem 31.04. wird dadurch den 30.04.). Sofern keine explizite Startzeit angegeben werden soll, ist der Haken "Keine Startzeit angeben" zu setzen. Das Endedatum wird ebenfalls ggfl. automatisch angepaßt. Liegt das Endedatum vor dem Startdatum oder ist der Haken bei "Termin endes am selben Tag" gesetzt, wird das Endedatum automatisch gleich dem Startdatum gesetzt. Die Endzeit muß durch setzen des Hakens "Keine Endzeit angeben" ebenfalls nicht zwingend angegeben werden. Sofern keine Startzeit angegeben wurde, läßt sich auch keine Endzeit festlegen!

Ein mehrtägiger Termin mit Uhrzeiten beginnt übrigens am Startdatum zur angebeneen Urzeit und läuft dann ohne Unterbrechtung bist zum Enddatum und -zeit. Beispiel: Eine Veranstaltung beginnt am 01.08 um 9:00 Uhr und endet am 04.08. um 17 Uhr. Will man stattdessen eintragen, daß eine Veranstaltung vom 01.08. bis 04.08. jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr dauert, muß der Termin stattdessen als eintägige Serie eingetragen werden, die sich viermal wiederholt.!

Start- und Endzeitpunkt bei Terminserien

Im Gegensatz zu Einzelterminen gibt es bei Terminserien nur ein Bezugsdatum. Dieses Bezugsdatum ist entscheidend für die Berechnung der Terminserie. Für Start- und Endzeit gilt das gleiche wie für Einzeltermine. Auch Terminserien können mehrtägige Ereignisse sein. Dabei kann der Termin auch vor dem Bezugsdatum starten. Sofern das Bezugsdatum nicht zur Wiederholtoption paßt, wird es auf den folgenden passenden Termin geändert.

Beispiele:

  • Ein Jahrmarkt findet immer am 3. Mittwoch im Juli statt. Die Eröffnung ist aber schon am Dienstag vorher (das kann der 2. oder 3. Dienstag im Monat sein und ist damit als Bezugsdatum ungeeignet). Dann wird ausgewählt, daß die Veranstaltung schon einen Tag vor dem Bezugsdatum beginnt.
  • Ein Stammtisch findet monatlich am 3. Samstag statt. Als Bezugsdatum wird aber der 08.09.2012 angegeben, welcher nicht der dritte Samstag ist. Hier wird das Bezugsdatum automatisch auf den 15.09.2012 geändert. Hätte das Bezugsdatum nach dem 15.09. gelegen, wäre es übrigens auf den 20.10. korrigiert worden - also immer auf einen Termin nach eingebenen Bezugsdatum.

Wiederholung bei Terminserien

Es lassen sich verschiedene Wiederholoptionen auswählen. Dies kann eine bestimmte Anzahl von Tagen sein, ein bestimmtes Datum im Monat oder ein bestimmter Wochentag oder ein jährlicher Zeitpunkt.

Außerdem läßt sich angeben, wie oft der Termin eingetragen wird. Hier läßt sich eine definierte Anzahl angeben oder ein Datum, nachdem keine Termine mehr eingetragen werden. Um Termine bis zum Jahresende einzutragen, ist also der 31. Dezember immer die passende Wahl.

Kategorien

Ein Termin kann einer oder mehreren Kategorien angehören. Die primäre Kategorie sorgt ggfl. dafür, daß der Termin in den Terminlisten farblich hervorgehoben wird. Die sekundären Kategorien werden in den Termindetails angezeigt und werden von der Suche und den Kategoriefiltern mit berücksichtigt. Um sekundäre Kategorien anzugeben, muß der Termin zwingend eine primäre Kategorie haben.

Dateianhänge

Sofern der Admin es zuläßt, kann einem Termin ein Dateianhang hinzugefügt werden. Dieser darf eine bestimmte Maximalgröße nicht überschreiten und es sind auch nur bestimmte Dateitypen erlaubt (werden anhand der Dateiendung erkannt).

Beim Editieren gibt es drei Optionen: "Anhang beibehalten" (dies ist der Default, wenn nichts ausgewählt wurde, der Anhang wird sofern vorhanden nicht geändert), "Anhang ersetzen/hochladen" (der vorhandene Anhang wird ersetzt oder sofern keiner vorhanden ist, ein neuer erstellt) und "Anhang löschen" (hier wird ein ggfl. vorhandener Anhang gelöscht).

Sicherheitscode (nur Gäste)

Sofern der Admin Gästen die Möglichkeit eingeräumt hat, Termine zu erstellen, müssen diese möglicherweise einen Sicherheitscode eingeben. Dies soll das automatische Eintragen von Terminen durch Programme verhindern. Dazu müssen die in der Grafik angezeigten Zeichen in das darunter liegende Feld eingetragen werden. Hierbei ist Groß- und Kleinschreibung zu beachten.

Überprüfung durch Moderatoren

Der Admin kann für bestimmte User eingestellt haben, dass die Termine erst noch durch einen Moderator überprüft werden müssen. Sollte dies der Fall sein, erscheint nach dem Absenden des Formulars eine entsprechende Meldung. Der Termin wird erst nach Freischaltung durch einen Moderator sichtbar - dies gilt auch nach Änderungen. Wird der eingetragene Termin sofort angezeigt (bei Serien der erste Termin der Serie), ist keine Freischaltung durch einen Moderator notwendig.